Unterrothorn Zermatt Matterhorn  



MTB Tour: Täsch - Europaweg - Tufteralp - Unterrothorn – Stellisee – Blauherd - Sunnegga - Findeln – Winkelmatten - Zermatt – Täsch
Europaweg hoch über dem Mattertal in der Zermatt Matterhorn Arena
Der Europaweg (Höhenwanderweg) hoch über dem Mattertal
Biketour von Täsch hinauf zum Rothorn mit anschliessender Abfahrt nach Zermatt

Rothorn-Tour Landes Wappen Schweiz
Kanton Wallis Landkarte Schweiz Rothorn Zermatt
Wallis Kantons Wappen Kanton Valais Flagge Unterrothorn Zermatt
Mountainbiketour: Täsch - Europaweg - Tufteralp - Unterrothorn – Stellisee – Blauherd - Sunnegga - Findeln – Winkelmatten - Zermatt – Täsch
Bilder Wallis: Biketour Rothorn Zermatt Tourenbeschreibung:
 





Europaweg voraus das Matterhorn
Europaweg
Matterhorn voraus



Matterhorn bei Zermatt
Matterhorn im Wallis
bei Zermatt


Aufstieg Richtung Furggji
Aufstieg Richtung Furggji



Unterrothorn auf 3103m
Unterrothorn auf 3103m
Hinten der Weissgrat
Richtung Monte Rosa


Zermatt Rothorn Bahn
Zermatt Rothorn Bahn


Abfahrt von Blauherd hinunter nach Sunnegga
Abfahrt von Blauherd
hinunter nach Sunnegga





Fotogalerie


©Photo by RedOrbiter

 

 

Unterrothorn Zermatt

Mein heutiges Tourenziel ist im Wallis das Unterrothorn östlich oberhalb von Zermatt gelegen.
In Zermatt herrscht absolutes Fahrverbot. Aus diesem Grund kann man mit dem Auto nur bis Täsch unterhalb von Zermatt fahren. Ab Täsch fährt dann die Matterhorn-Gotthardbahn hinauf nach Zermatt.
Ich starte im Dorf Täsch das geprägt ist durch die vielen Parkhäuser. Ich fahre vom Zentrum von Täsch in östlich Richtung - entlang dem Täschbach hoch - und biege oben am Dorf Täsch rechts ab über die Brücke und tauche dann schon bald in den in den Arvenwald „Walden“ ein. Zuerst noch auf Asphaltstrasse weiter oben schon bald auf Schotterstrasse wechselnd, arbeite ich mich im Wald in ein paar weit ausladenden Kehren langsam hoch. Die Steigung ist recht gleichmässig und gut fahrbar. Bei null Verkehr ist es hier am morgen noch recht kühl da die Sonne noch nicht über den Bergrücken guckt. Unten noch nicht sichtbar - je weiter oben ich komme desto prachtvoller erscheint zwischen den Bäumen am Horizont das weiss leuchtende Matterhorn. Oberhalb der Baumgrenze auf der Höhe von 2220m biege ich rechts in den Trail ab der mich Richtung Tufteralp führt. Dieser herrliche Höhenweg ist tendenziell leicht steigend. Einige mal kurz absteigen bereiten dabei kein Problem.
Auf der Tufteralp mache ich am Wegrand eine längere Mittagspause und verpflege mich aus dem Rucksack und sünnelä an der warmen August-Sonne. Von Zermatt unten höre ich zwischendurch immer wieder  gut die Musik vom Rotary Musik & Jazz Festival welches dort Tagsüber abläuft.
Weiter geht’s. Bei Punkt 2311 biege ich links ab in den steilen Wanderweg Richtung Tufterchumme. Unten sind ca. 200 Höhenmeter nur schiebend zu bewältigen. Dadurch nicht abschrecken lassen, denn weiter oben  ist wieder alles fahrbares Gelände. Erschwerend kommt bei mir heute hinzu das der kürzliche Schneefall ab ca. 2600m das fahren zusätzlich erschwert. Und die letzten 200 Höhenmeter welche eigentlich fahrbar wären kann ich wegen dem Schnee nur schiebend oder tragend bewältigen bis Furggji. Ab Furggji nochmals 100hm hochschieben wegen dem Schnee bis zum Gipfel des Unterrothorn auf 3104 Meter.  
Das Panorama hier oben auf dem Rothorn ist gigantisch. Dutzende 4000er Gipfel mit den dazugehörigen Gletscher rund um Zermatt lassen mich staunen. Neben dem bekanntesten Schweizer Berg und Wahrzeichen - dem Matterhorn - ist auch der höchste Schweizer Alpengipfel die Dufourspitz vom Monte Rosa zum Greifen nahe. 
Oben auf dem Unterrothorn im Gipfelrestaurant kann man sich auch stärken.
Die Abfahrt vom Gipfel des Unterrothorn hinunter nach Furggji kann ich trotz Schnee alles fahren. Der Schnee ist allerdings äusserst tückisch und schlecht einzuschätzen.  Ab Furggji fahre ich Links weg auf der Skipiste Richtung Roter Bodmen. Auch hier die Mischung zwischen Schnee und Morast lässt mich äusserst vorsichtig fahren weil sehr glitschig und Dreckschleudernd. Schutzbleche wären hier ideal gewesen. Ab Gerber (jetzt schneefrei) wo ich einen schönen Singeltrail mitnehme (statt der öden Skipiste) fahre ich über Flue bis zum Stellisee auf guter Fahrstrasse. Ab Stellisee geht’s Westlich auf den Wanderweg der unter der Bahnstation Blauherd durchführt. Dieser Wanderweg ist schwierig und nicht unbedingt für jedermann empfehlenswert. Hier könnte man evtl. besser die Fahrstrasse Richtung Blauherd wählen. Ich komme so unter der Bahnstation Blauherd auf den Wanderweg der runter nach Sunnegga führt. Der Trail von Blauherd nach Sunnegga runter ist dann absolut traumhaft und ein Genuss.  Ab Sunnegga fahr ich nach Eggen runter auf gutem breitem Weg. Weiter über Findeln/Ze Gassen (Kapelle) runter nach Winkelmatten. Ob Winkelmatten mach ich noch einen Schlenker und fahr den Trail Zum Stein welcher extrem schwierig ist. Dieser Schlenker kann natürlich auch gut weggelassen werden. Von Winkelmatten fahr ich dann locker nach Zermatt ins Zentrum. Ziemlich viele Leute hier. Hier ist dann Sehen und gesehen werden. Ich fahre im Schritttempo durchs Zentrum.  Ab Zermatt fahr ich auf der normalen Strasse zügig runter nach Täsch. Hier wären allerdings wahrscheinlich als Variante auch noch einige gute Singletrails zum fahren. Entlang der Bahnlinie ist ein Trail eingezeichnet der von Zermatt bis nach Täsch runter führt. Ich hab jedoch nach 1500 hm Abfahrt noch genug Adrenalin im Blut das es für heute ausreichend ist. Diesen Singletrails kann ich ein andermal entdecken.

 

Samstag 11. Aug. 07
Wetter: Schön und warm, Ab 2600m Schnee bis zum Rothorn,
ca. 250-300hm hochtragen im Schnee,
Bike: ES8
Spezielles: Rotary Musik & Jazz Festival in Zermatt
Matterhorn strahlend weiss vom Neuschnee

 

 

cu RedOrbiter
www.Trail.ch

 


Kurzinfo Täsch - Europaweg - Tufteralp - Unterrothorn – Stellisee – Blauherd - Sunnegga - Findeln – Winkelmatten - Zermatt – Täsch
Distanz: Strecke 38.5 km
Höhenunterschied: Höhenmeter 1646 hm
Zeit: Reine Fahrzeit: 5:22 Std.
Streckeverlauf:

Strecke:
Täsch - Ägerte - Färimatta - Blasbode - Wenge - Europaweg - Tufteralp -Tufterchumme – Furggji - Unterrothorn – Furggji – Roter Bodmen – Gerber - Flue – Stellisee – Findelalp - Blauherd - Sunnegga - Leisee - Eggen - Findeln – Zum Stein – Winkelmatten - Zermatt – Täsch

Landkarte:

Nr. 5006 Matterhorn Mischabel Zusammensetzung Mst: 1:50'000
der Landestopographie Schweiz

Links:

Touren in Zermatt:
- Gornergrat
- Schwarzsee
- Monte Rosa Hütte
- Hörnli Hütte
- Schönbielhütte
- Trifthütte
- Kalpetran: Zermatt - Visp

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2009 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Forum] [Album] [Touren]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib in Forum oder per E-Mail  an   redorbiter [at] trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter [at] trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler entdeckt
schreib ins Forum oder sende eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2009 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Rothorn] [Karte] [Höhenprofil] [GPS] [Photo] [Feedback]