Risetenpass  



Mountainbike Tour: Schwanden - Engi - Matt - Risetenpass - Weisstannen - Mels - Sargans
Risetenpass - Vom Glarnerland ins Sarganserland
Risetenpass - Vom Glarnerland ins Sarganserland / Kt. St.Gallen

Kanton Glarus Wappen Flagge
Glarus und Sankt Gallen Landkarte Schweiz mit Kanton
Kanton St. Gallen Wappen
MTB Tour: Schwanden - Engi - Matt - Risetenpass - Weisstannen Tal - Mels - Sargans
Bilder MTB Biketour:
Tourenbeschreibung:
 




Dorf Matt Brücke
Dorf Matt im Sernftal
Brücke über den Sernf Bach



Chrauchtal
Chrauchtal
Alp Wiggelhütten




Risetenpass
Risetenpass 2189m
Grenze Glarus/ St.Galllen




Risetenpass- Weisstannental
Risetenpass Abfahrt
hinunter ins Weisstannental




Weisstannental
Weisstannental
Strasse bei Obersiezsäss







Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Risetenpass
--------------

1.August 2012 > am Schweizer Nationalfeiertag

Am Morgen früh haben wir am SBB Bahnhof in Pfäffikon/SZ abgemacht. Heute am Nationalfeiertag haben wir uns den Risetenpass als Tourziel ausgesucht.
Der Glarner Sprinter bringt uns mit Abfahrt 8:04h ohne umsteigen via Ziegelbrücke bequem nach Schwanden.
Das angepeilte Restaurant vis a vis vom Bahnhof Schwanden hatte leider geschlossen. Was soll's, nehmen wir halt unseren Kaffee später.
Es geht sofort auf dem Suworow Weg ins Sernftal hinein. Wir wechseln auf die rechte Seite vom Sernf Bach. Gleich nach Schwanden zeigt der Weg kurz seine Zähne und der Weg hat seine erste Steilstufe. Dieser erste Stutz bringt uns sofort auf Betriebstemperatur. Ein guter Vorgeschmack auf den folgenden Risetenpass...
Fast völlig verkehrsfrei fahren wir so von Schwanden auf dem Suworow Weg via Engi bis nach Matt. Dabei geht der Weg meist auf Schotterstrasse und Kieswegen mit einigen auf und ab Passagen ins Sernftal hinein. Der Suworowweg ist ideal für ein robustes warm fahren ;)
Bei Matt schlagen wir dann zu und bekommen unser Kaffee im Gasthaus Jägerstübli. Nach der Kaffee Pause geht's weiter. Schon bald im Dorf Matt biegen wir links ab in Richtung Chrauchtal. Sofort beginnt dann der steile Anstieg. Die kleinen Gänge bekommen so richtig Arbeit und laufen sich warm je höher wir im Chrauchtal hineinkommen. Die Schotterstrasse alles entlang vom Chrauch Bach fordert unseren ganzen Einsatz. Bei der Alp Vorder Winggelhütten biegen wir rechts ab. War die Steigung bisher schon recht hart, wird Sie hier noch einen Gang steiler. Bei der Alp Mittlerer Stafel füllen wir dann die mittlerweile leeren Wasserflaschen beim Brunnen. Das kühle Wasser schmeckt in durstigen Kehlen wie guter Wein - aber einfach viel süffiger. Die gesprächige Älplerin macht dann das Wasser tanken noch zu einem sehr kurzweilig Erlebnis :)
Nach der Alp Mittlerer Stafel geht's nochmals so richtig zur Sache hinauf zum Distelboden.
Bei Punkt 1886 heisst es dann das Bike auf den Nacken legen, es geht laufend und tragend weiter. Zuerst noch angenehm steigend wird der Anstieg gegen oben recht steil. Der Weg selber ist aber recht gut unterhalten. Wir tragen ca. 45 Minuten, dann stehen wir oben auf dem Risetenpass.
Auf dem Risetenpass machen wir dann eine längere Pause. Mitten in den Alpenblumenpracht verschlingen wir unsere Sandwichs und lassen so richtig die Seele baumeln. Denn das Wetter ist herrlich schön und stresst uns heute überhaupt nicht.
Irgendwann später machen wir uns dann auf die Abfahrt. Die Abfahrt oben beim Angstchamm ist ein Traum, Herrlichster flowiger Singletrail. Aber irgendwie leider viel zu kurz. Zum Unter Plattnerboden geht es dann über die Alpwiese eher Querfeldein aber fast alles fahrbar. Beim Platttnerboden treffen wir dann auf die von oben schon gut sichtbare Alpstrasse.
Der Alpstrasse folgen hinunter zur Alp Obersiezsäss. Hier beginnt gerade das Melken vom Alpvieh. Deshalb gilt es rund um die Alp ca. 5-6 Elektrozäune - welche teilweise schlecht markiert sind - zu passieren. Jetzt geht's in flottem Tempo durch den Siezwald inkl. einer kurzen Tunnelpassage hinunter zur Vorsiez Alp. Der dortigen Alpwirtschaft können wir nicht widerstehen. Und schon ist das Calandabräu bestellt. Prost...
Jetzt folgt die ewig lange Strassen Abfahrt durch das Weisstannental. Immer wieder gibt's was Interessantes zu gucken.
Das Dorf Weisstannen ist schon bald erreicht. Weisstannen macht auf mich einen richtig idyllischen Eindruck.
Weisstannen lassen wir dann aber schon bald hinter uns. Weiter geht’s Richtung Mels runter. Am Ausgang vom Weisstannental gibt es noch eine kleine locker Gegensteigung. Hinunter nach Mels finden wir dann noch einen lohnenden Singeltrail. Ab Mels fahren wir dann auf dem Radweg entlang der Bahnlinie zum Bahnhof Sargans. Beim Sarganser Bahnhof checken wir dann unseren Zug. Wir haben noch etwas Zeit bis der Zug fährt. Im nahen Migrolino stärken wir uns deshalb noch mal.
Der Regiozug erscheint dann pünktlich und bringt uns mühelos zurück nach Pfäffikon.
Streng aber schön war's.

cu RedOrbiter
www.Trail.ch


Kurzinfo Schwanden - Engi - Matt - Risetenpass - Weisstannen Tal - Mels - Sargans
Streckenlänge: 45.2 km
Höhenmeter: 1676 hm
Fahrzeit: Reine Bewegungszeit: 4:54 Std
Streckenverlauf: Schwanden - Soolsteg - Engi (Sernftal) - Matt - Unter Stafel (Krauchtal) - Vorder Winggelhütten - Mittler Stafel - Risetenpass - Plattnerboden - Obersiezsäss - Vorsiez - Weisstannental - Weisstannen - Schwendi - Mels - Sargans
Landkarte:

Blatt Nr. 237 Walenstadt Mst. 1:50'000
Blatt Nr. 247 Sardona Mst. 1:50'000
Landkarte vom Bundesamt für Landestopographie

Link:

Panixerpass

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2014 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2014 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Risetenpass] [Karte] [GPS] [Foto] [Kommentar]