Lugano Morcote Monte Arbostora Tessin Mountainbiketour Schweiz  



Mountainbike Tour: Lugano - Carabbia - Arbostora - Morcotte - Alp Vicania - Monte Arbostora - Carona - Lugano
Stadt Lugano - Luganersee Seepromenade am Lago di Lugano
Stadt Lugano - Seepromenade bei Paradiso am Lago di Lugano
Hinten die schneebedeckten Gipfel von Monte Bar und Gazzirola

Landesflagge Wappen Schweiz Hoheitszeichen
Landkarte der Schweiz mit Kanton Tessin
Tessin Kantons Wappen Kanton Ticino Flagge
Mountainbiketour: Lugano - Carabbia - Arbostora - Morcotte - Monte Arbostora - Carona - Lugano
Bilder Tessin: Biketour Monte Arbostora Tourenbeschreibung:
 





Motto della Croce gegen Monte Bar Schnee soweit das Auge sieht
Monte Arbostora Trail


Kurz vor dem Motto della Croce ist ein 100 Meter Schneefeld zu bezwingen
Zwischen Carabbia
und Morcote

Trail im steilen Hang vom Motto della Croce gegen die Alp Davrosio
Vico Morcote


Alp Davrosio oberhalb vom Gola di Lago
Alp Wirtschaft auf
Alp Vicania




Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Monte Arbostora Halbinsel Runde

Ich starte beim Stadion Cornaredo in Lugano, am gleichen Ort wie gestern . Ziel ist heute die Halbinsel von Arbostora südlich von Lugano, mit Morcote am südlichsten Ende.
Von Cornaredo fahre ich in südlich Richtung. Ich folge hierbei alles dem Fluss Cassarate bis zum Parco Civico direkt am Luganersee.
Fast keine Leute hier in Lugano am See, wenn man vergleicht was hier in den Sommermonaten los ist.
Vom Parco Civico "cruise" ich alles an der Uferpromenade vom Luganersee entlang bis Paradiso. Bei Paradiso biege ich rechts ab und folge alles der Strasse hinauf nach Pazzallo. Der Aufstieg beginnt sofort mit den kleinen Gängen. Ab Pazzallo bei der zweitobersten Spitzkehre folge ich der signalisierten Mountainbikestrecke nach Carabbia. Ein schöner Singletrail tendenziell immer leicht ansteigend. Ab Carabbia folge ich weiter den Mountainbike Wegweisern welche Richtung Morcotte zeigen. Der jetzt folgende 3 km lange Singletrail zw. Carabbia und Arbostora ist wie immer ein Highlight auf der Arbostora Bikerunde. Alles fahrbar und mit allem was Mountainbiken so spassig macht. Der Singletrail ist alles im Wald und verlangt die ganze Aufmerksamkeit. Abwechselnd folgen Wurzelpassagen, kurze spitze Aufstiege, technisch Abschnitte, Schmal Passagen und sofort wieder Schnellere flowige Stellen. Der dichte Wald bietet nur selten weite Aussicht.
In Arbostora angekommen kann ich nicht widerstehen und setzte mich beim Bootshafen bei der Pizzeria al Porto direkt am See nieder und bestelle eine Pizza. Die Pizza schmeckt vorzüglich. Beim Pizza Essen ziehen neben mir stolz einige Schwäne und Enten Ihre Runden. Richtig idyllisch.
"Vollgefressen" mache ich mich wieder auf. Ich cruise gemütlich durch Morcote. Auch hier gleich wie in Lugano nur wenig Leute unterwegs - mir gefällt's.
Ich fahre 1.7 km gemütlich ab Morcote in Richtung Melide alles entlang dem Luganersee bis Olivella. Bei Olivella biege ich links ab und fahre hinauf nach Vico Morcote. Bei Vico Morcote fahre ich durchs kleine schmucke Dörflein und mache ein wenig Sightseeing. Oberhalb von Vico Morcote probiere ich den Sentiero di Sensa aus. Zuerst noch schön und fahrbar gegen Ende nur noch schieben und mühsam - deshalb keine Empfehlung.
Ich fahre bis zur Alp Vicania hoch. Der Wirtschaft auf der Alp Vicania widerstehe ich heute tapfer. Ich wähle den untersten Weg bei der Alp Vicania der linkerhand westlich um den Monte Arbostora führt. Dieser Weg ist ein Volltreffer. Alles fahrbar führt der einfache breite Weg mit vielen schönen Aussichtspunkten der Höhenlinie folgend zur grossen Kirche Madonna d'Ongerno und weiter bis gegen Carona. Vor Carona halte ich mich links und umfahre so Carona, und komme direkt bei Ciona auf die Teerstrasse zurück. Für heute hab ich genug Singletrails erobert.
Ich fahre jetzt alles dieser Strasse folgend über Carabbia, Pazzallo zurück nach Lugano.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, das Thermometer zeigte bis 15°Grad an.
So liebe ich den Frühling im Tessin.


cu RedOrbiter

12.März 2009
40.4 km
3:25 h
903 hm
Schnitt 11.8 km/h

 


Kurzinfo Lugano - Carabbia - Arbostora - Morcotte - Monte Arbostora - Carona - Lugano
Distanz: Distanz: 40.4 km
Höhenunterschied: Höhenmeter: 903 hm
Zeit: 3:25 Std. reine Fahrzeit
Streckeverlauf: Lugano Corneredo - Lugano - Paradiso - Pazzallo - Carabbia - Arbostora - Morcote - Olivella - Vico Morcote - Alp Vicania - Mad. d'Ongero - Carona - Ciona - Carabbia - Pazzallo - Paradiso - Lugano - Stadio Cornaredo
Landkarte:

Landkarte: Nr. 5007 Locarno - Lugano (Zusammensetzung) Mst. 1:50'000
vom Bundesamt für Landestopographie

Tipp:

- Morcote das alte Fischerdorf
- Ideale Tour im Frühling oder Herbst, wenn in höheren Lagen noch Schnee liegt.

Links: Touren bei Lugano:
- Monte Bar - Passo San Lucio - Pairolo
- Motto della Croce - Gola di Lago
- Monte Boglia - Alpe di Bolla
  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2009 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Forum] [Photo-Album] [Touren]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2009 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Monte Arbostora] [Karte] [Höhenprofil] [GPS-Track] [Photo] [Kommentar]