Aletschgletscher Tour im Wallis Schweiz  



Mountainbike Tour: Fiescheralp - Märjela - Aletschgletscher - Riederalp - Mörel - Brig
Aletschgletscher
Tour Aletschgletscher Riederfurka - Riederalp
Trail surfen über dem Aletsch-Gletscher - Tour Wallis am längsten Gletscher der Alpen


Schweizer Wappen
Schweiz Karte mit Wallis Aletschgebiet
Kanton Wallis Valais
MTB Tour: Fiescheralp - Märjela - Aletschgletscher - Riederfurka - Riederalp - - Mörel - Brig
Fotos Aletschgletscher - Riederalp
MTB Tour:
Tourenbeschreibung:
 




Gletscherstube Märjela
Gletscherstube Märjela
Das Tor zum Aletschgletscher


Steiler Einstieg in den Aletsch Trail
Steiler Einstieg in den
Aletsch Trail


Aletschgletscher überwältigend
Aletschgletscher

Überwältigend


Aletschgletscher Panorama
Aletschgletscher
Panorama Trailsurfen


Aletschgletscher Panorama
Panorama vom
Aletschgletscher



Villa Cassel Riederfurka
Hotel Villa Cassel Riederfurka
Pro Natura Center Aletschwald



Riederalp am Aletsch
Riederalp
Am Aletsch




Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Aletsch Trail
---

Dienstag 23. Aug. 2011

Wallis Wetter - Weiterhin Sonnig und Heiss 30 Grad ...

Heute an unserem 4.Tag im Wallis haben wir uns den Aletschgletscher als Ziel ausgesucht.
Anders als im letzten Jahr als ich hoch pedalte und mir die Zeit knapp wurde, wollen wir diesmal vor allem Trails fahren und weniger Kondition bolzen.
Deshalb fahren wir mit dem Zug der Matterhorn Gotthardbahn von Brig bis Fiesch. In Fiesch fahren wir mit den Velos zur Talstation der Luftseilbahnen Fiesch-Eggishorn.
Wir lösen ein Ticket hoch bis zur Fiescheralp. Schon bald können wir einsteigen und schweben bequem hoch bis zum Kühboden/Fiescheralp.
Bei der Fiescheralp hält es uns nicht lange. Wir fahren sofort Richtung Salzgäb und Obers Tälli hoch bis zum Tunnel Stollen, der unter dem Tälligrat durchgeht und nach Märjela führt.
Vor dem Tunnelstollen montiere ich meine Stirnlampe. Allerdings verschluckt dann der Stollen fast das ganze Licht und meine Stirnlampe ist mehr ein Positionslicht, anstatt eine grosse Hilfe. Die spärlich installierten Tunnel-Lampen nach Märjela zur Gletscherstube sind mehr Dekoration als eine gute Hilfe. Bei der Gletscherstube fahren wir zum Vordersee hoch und geniessen einen Morgenkaffee beim Restaurant Gletscherstube.
Nach dem Kaffee fahren wir runter zum Märjelesee. Oder sollte ich eher schreiben „stossen wir runter“? Dieser Trail ist stark verblockt und nur zäh fahrbar. Will heissen öfters schieben.
Beim Märjelesee buckeln wir unsere Bikes und tragen diese Richtung Südwesten hoch zum eigentlichen Einstieg vom Aletschtrail. Dieser kurze Aufstieg ist es Steil und felsig.
Oben am Aletschtrail gibt's dann Zeit für ein paar Fotos und wir geniessen den genialen Blick über den Grossen Aletschgletscher in seiner vollen Pracht.
Nur Berge Gipfel und Gletscher rund um uns. Gegen Norden grüsst der Konkordiaplatz mit Eiger, Mönch und Jungfrau.
Der jetzt folgende Trail bis Rot Chumma und weiter bis Biel können wir ausgiebig geniessen.
Dabei wechseln fowige Abschnitte und verblockte Teile in lockerer Folge rasch ab. Einige Wegteile sind auch ausgesetzt und damit mit Vorsicht zu fahren oder wenn die Sicherheit fehlt halt schiebend zu bewältigen.
Ab Biel fahren wir südwestlich weiter auf Singletrails über die Gratkuppe Richtung Moosfluh. Ab der Moosfluh über den Härdergrat  bis Hohfluh und dann runter zur Riederfurka. Immer wieder ein kleiner Halt und dabei das begeisternde Panorama zu unseren Füssen vom Aletschgletscher geniessen. Die Singletrails dort sind immer wieder von kleinen Gegensteigungen durchsetzt. Aber hier finden wir absolut tolles Bikegelände.
Bei den Hotspots wie Biel, Moosfluh, Hohfluh und Riederfurka wo die Transportbahnen Bergliebhaber hoch karren heisst es für uns äusserst Rücksichtsvoll kreuzen mit den Ausflüglern die hier unterwegs sind. Ein kleiner Tipp: Auf der Riederfurka residiert die Pro Natura in der Villa Cassel unmittelbar beim geschützten Aletschwald. Daher sind dort einige ganz "räse und wullige" Naturschützler unterwegs...
Ganz wichtig - Toleranz und Rücksichtsnahme heisst hier das gegenseitige Zauberwort.

Ab der Riederfurka fahren wir auf Schotterstrasse runter zur Riederalp. Auch hier hat's wieder etliche Wanderer unterwegs. Bei der Riederalp gestaltet sich der Einstieg in unsere Abfahrt hinunter nach Ried Mörel etwas schwierig. Dort wo der Wanderweg beginnt ist gerade ein Haus am Bauen. Deshalb geht’s zuerst auch ein Stück über die Alpwiese. Die Abfahrt von der Riederalp zuerst auf einer schmalen Alpstrasse dann über sehr anspruchsvolle Wanderwege bringt uns hinunter nach Ried Mörel.
Bei Ried Mörel beschliessen wir die normale Strasse zu via Roti Flue hinunter nach Bitsch zu benutzen. Bei diesem Highspeed Abfahrts-Stück werden vor allem die Bremsen gefordert. Je weiter wir runter preschen je heisser schlägt uns die Sommerhitze entgegen. Ab Bitsch fahren wir hinunter zur Kantonsstrasse und fahren via Naters nach Brig.
Den kühlen Glacebecher im Gartenrestaurant von Brig geniessen wir. Dabei schrauben wir unseren Adrenalinspiegel allmählich wieder auf den normalen Pegel runter.
Wir sind uns einig - Fantastisch war es!

 

 

Wetter:
Sonnig und sommerlich Heiss

Rider:
arminfle und RedOrbiter

Schnitt 8.7km/h


 


Kurzinfo Fiescheralp - Märjela - Aletschgletscher - Riederfurka - Riederalp - - Mörel - Brig
Streckenlänge: 32.2 km
Höhenmeter: 560 hm
Fahrzeit: Reine Fahrzeit: 3:42 Std
Streckenverlauf: Fiesch (Lufseilbahn) - Fiescheralp (Kühboden) – Obers Tälli – Tunnel Stollen - Märjela (Gletscherstube) - Märjelesee - Aletschtrail / Roti Chumma - Biel - Moosfluh - Härdernagrat - Hohfluh - Riederfurka - Riederalp - Ried  Mörel - Bitsch - Naters - Brig
Landkarte:

Blatt Nr. 2516 Aletschgebiet (Zusammensetzung) Mst. 1:25'000
oder
Landkarte: Nr. 264 Jungfrau, Mst: 1:50'000
Landkarte vom Bundesamt für Landestopographie

Link:

Tour: Aletschgletscher

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2011 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2011 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Riederalp] [Karte] [GPS] [Foto] [Kommentar]