Ägerisee Sihl Lorzentobel Mountainbike Tour durchs Zugerland  



Mountainbike Tour Ägerital: St.Jost - Raten - Gottschalkenberg - Gubel - Sihl - Lorze - Ägerisee
Felsengallerie bei an der Sihl beim Sihlsprung bei der Mountainbike Tour Ägerital Gottschalkenberg Gubel Sihl Lorzentobel Ägerisee
Felsengallerie beim Sihlsprung entlang der Sihl.
Kunstvoll in den Nagelfluh Felsen gehaueen

Kanton Zug Wappen Flagge Landkarte Schweiz mit Kanton Zug und Zürich Schwyz Kanton Schwyz Flagge WappenWappen Kanton Zürich
MTB Tour Ägerital: St.Jost - Raten - Gottschalkenberg - Gubel - Sihl - Lorze - Ägerisee
Bilder MTB Biketour Sihl Lorze:
Tourenbeschreibung:
 




Ägerisee Panorama
Ägerital Panorama
Beim Aufstieg zum
Tännlichrüz



Einsiedelei St. Jost
Einsiedelei St. Jost
in der Nähe vom
Ratenpass




Wilersee bei Finstersee
Der Wilersee bei
Finstersee umfahre
auf der östlichen Seite




Felsengalerie beim Sihlsprung an in der Sihlschlucht
Beim Sihlsprung
Felsengalerie an der Sihl

Richtig Abenteuerlich hier.



Lorzentobelbrücke
Mein Weg führt unter den
beiden Lorzentobelbrücken
über die alte Holzbrücke





Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Ich starte heute in Sattel (Kanton Schwyz). Ab der Talstation der Stucklibahn fahre ich Richtung Ägerital.
Beim Schornen biege ich rechts ab und fahre auf flacher Strecke Richtung Fisteren.
Beim Kraftwerk bei Fisteren biege ich wieder rechts ab und die Steigung via Morgartenberg zum Tännlichrüz beginnt.
Die Steigung alles auf schmaler Teerstrasse steigt gleichmässig und bietet zwischen den Waldpassagen herrliche Ausblicke über das Ägerital.
Ab Tännlichrüz wird es flach bis Böschi. Bei Böschi fahre ich rechts hinauf durch den Böschirain Richtung St. Jost. Dabei wechselt die Unterlage auf Schotter. Kein Mensch heute hier anzutreffen, einfach Herrlich.
Die Einsiedelei St. Jost ist auf 1150 Meter gelegen. Eine kleine Kapelle mit Bergbeiz steht dort. Heute hat die leider nicht offen. Jetzt folgt die relativ einfache Abfahrt hinunter zum Ratenpass auf guter Kiesunterlage. Plötzlich wimmelt es von Leuten. Man merkt sofort das der Ratenpass bequem mit dem Auto als Ausflugsort einfach zu erreichen ist.
Am Ratenpass hält mich nichts. Ich überquere die Ratenpass-Strasse und fahre die halblinks abgehende Strasse Richtung Abschwändi. Hier hat es bald nur noch vereinzelte eher ältere Spaziergänger. Je weiter weg vom Raten je einsamer die Strasse.
Die Muetegg erklimme ich von der rechten Seite ab Punkt 1162 hinauf zum Punkt 1210m was gleichzeitig der höchsten Punkt der heutigen Tour ist. Jetzt folgt eine spassige Trailabfahrt bis zur Mangelhöhe auf dem Ägerital Panoramaweg. Bei der Mangelhöhe fahre ich rechts und verlasse den Ägerital Panoramaweg. Ich fahre via Sätteli alles Richtung Schurtannenweid/Gubel. Herrlichste Singletrails im Walde lassen mein Herz höher hüpfen. Trailsurfen und einfach zum geniessen dieser Streckenabschnitt.
Ab Schurtannenweid fahre ich auf der Strasse rassig hinunter nach Schurtannen.
Bei Schurtannen stark rechts und via Gschwänd und Black fahre ich bis Usserblack. Dieser Streckenabschnitt führt übers freie Feld auf verkehrsarmer schmaler Asphaltstrasse. Bei Usserblack 90 Grad links runter zum Ort Finstersee und dann via Hauptstrasse zum kleinen Wilersee. Den Wilersee umfahre ich auf der rechten Seite. Jetzt fahre ich via Buechmatt, Hinteracher, Muserholz bis nach Schwand. Von Schwand fahre ich rechts runter auf steiler Betonstrasse via Unterschwand zum Suenersteg an der Sihl. Hier vergnügen sich schon die ersten Sonnenhungrigen Badenixen an der Sihl und lassen sich die warmen Sonnenstrahlen auf die bleiche Haut scheinen. Ich fahre weiter flussabwärts der Sihl folgend bis zur Sihlmatt. Die Beiz hier kommt mir gerade recht um den Durst zu löschen.
Weiter geht es. Jetzt folge ich alles der Sihl bis Sihlbrugg. Wobei ich bei Sennweid und nachher bei Schiffli jeweils über die jeweiligen Brücken das Ufer der Sihl wechsle. Diese Strecke entlang der Sihl ist sehr abwechslungsreich. Auch einige kurze und ein etwas längerer Tunnel (Stollen der Stadtzürcher Trinkwasserversorgung) duchquere ich dabei. Beim längsten Tunnelstollen wäre ein montiertes Licht wünschenswert - doch ich schaffe es auch ohne, da ich zu faul bin das Licht aus dem Rucksack zu holen. Der Abschnitt zwischen Sihlsprung und Sihlmatt und ist der schönste entlang der ganzen Sihl ... einfach Natur Pur. Traumhaft! Aus diesem Grunde können an schönen Tagen auch viele Wandersocken und Ausflügler unterwegs sein. Also Rücksicht nehmen.
Bei Sihlbrugg spuckt mich der Sihl Trail wieder aus. Der hektische Strassen-Verkehr hat mich plötzlich wieder.
Ab Sihlbrugg fahre ich westlich ca. 750 Meter auf der vielbefahren Hauptstrasse Richtung Baar.
Dann biege ich 90°Grad links ab fahre hinauf zum kleinen Weiler Utigen. Sofort bin ich wieder weg vom Verkehr. Von Utigen fahre ich via dem Weiler Ruessen die kurze Steigung hinauf zur Baarburg. Dort überquere ich die Strasse die von Neuheim runterkommt geradeaus und fahre bei der nächsten Verzweigung rechts runter ins Lorzentobel in Richtung Höll. Die letzen etwa 50 Meter hier sind Weglos querfeldein, aber ohne Problem.

Edit 19.mai 15 RedOrbiter: Bei der nächsten Verzweigung beim Bauernhof bei Pkt. 563 unbedingt geradeaus fahren (linkes Strässchen) und dem Wegweiser Höllgrotten folgen. So gelangt man via Bauernhof Wiler direkt zum Restaurant/Camping Höll. So vermeidet man dort unnötige Konflikte mit dem örtlichen Bauer! Den GPS Track + Karte habe ich jetzt auch entsprechend aktualisiert.

Ab Höll folge ich alles dem signalisierten Radweg der Lorze entlang via Höllgrotten bis Schmittli. Dieser Lorzentobel Weg ist einfach ein Traum. Auch hier können an schönen Tage viele Erholungssuchende unterwegs sein. Deshalb auch hier wieder Rücksicht walten lassen.
Dann fahre ich ab Schmittli auf der Strasse via Neuägeri bis Schwelli wo ich bei Punkt 701 Rechts über die Brücke fahre und hinauf nach Mülischwändi fahre.
Weiter fahre ich dann via Zigermoos, Boden, Wissenschwädi, Maissbüel alles Richtung Wilbrunnen bis an den Ägerisee. So lasse ich Unterägeri elegant links liegen.
Dem Ufer vom Ägerisee folge ich alles ab Wilbrunnen nach Nas bis ans obere Ende vom See. Diese Seite vom Ägerisee so richtig gemütlich um die Tour ausrollen zu lassen. Der Trail am Ägerisee ist auf guter Schotterweg und völlig Verkehrsfrei. Am oberen Ende vom Ägerisee, dem Haupsee, ist jetzt noch noch das kurze Stück via Forbach und auf Strasse via Schornen zurück bis nach Sattel zu meistern.
Ein wirklich genialer Biketag geht damit zu Ende.

Schnitt
14.8km/h

cu RedOrbiter 28. April 2010


Kurzinfo Sattel - Morgarten - St.Jost - Raten - Gottschalkenberg - Gubel - Sihl - Lorzentobel - Ägerisee
Streckenlänge: 60.1 km
Höhenmeter: 1253 hm
Fahrzeit: Reine Fahrzeit: 4:03 Std.
Streckeverlauf: Sattel - Schornen - Fisteren - Morgartenberg - Teufi - Tänndlichrüz - Böschi - Böschirain - St. Jost - Raten - Abschwändi - Muetegg - Mangelhöhe - Sätteli - Schurtannenweid - Schurtannen - Gschwänd - Black - Usserblack - Finstersee - Wilersee - Buechmatt - Hintercher - Muserholz - Unterschwand - Suenerstäg - Sihlmatt - Sennweid - Schiffli - Sihlbrugg - Utigen - Ruessen - Baarburg - Wiler - Lorzentobel Höll - Höllgrotten - Schmittli - Neuägeri - Schwelli - Mülischwändi - Zigermoos - Wissenschwändi - Meisbüel - Wilbrunnen - Bergmatt - Nas - Neselen - Forbach - Schornen - Hageggli - Sattel
Landkarte:

Karte:
Blatt Nr. 5011 Zürichsee-Zug (Zusammensetzung) Mst.: 1:50'000

oder folgende drei Karten

Blatt Nr. 236 Lachen Mst.: 1:50'000
Blatt Nr. 235 Rotkreuz Mst.: 1:50'000
und evtl. Blatt Nr. 225 Zürich Mst.: 1:50'000 (kleiner Kartenausschnitt bei Sihlbrugg)

alle Landkarten vom Bundesamt für Landestopographie

Trail.ch Text und Data by Arne Schuler, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2010 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2010 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Sihl-Lorze] [Höhe] [Karte] [GPS] [Foto]