Ächerlipass  



Mountainbiketour: Stans - Dallenwil - Wiesenberg - Ächerlipass - Kerns - Ennetmoos - Stans

Ächerlipass mit Sicht auf den schneebedeckten Titlis
Auf dem Ächerlipass - Hinten in der Bildmitte der schneebedeckte Gipfel des Titlis

Schweiz Schweiz mit den Halb - Kantone Nidwalden und Obwalden Unterwalden
Mountainbike Tour: Stans - Dallenwil - Wiesenberg - Ächerlipass - Kerns - Ennetmoos - Stans
Bilder zur Bike Tour

Tourenbeschreibung:

 


Kappelle St.Stephan
Die Kappelle St.Stephan bei
Walli im herbstlichen Wald
beim Aufstieg von Dallenwil
nach Wiesenberg.


Wiesenberg
Wiesenberg.


Steinmandli auf dem Ächerli
Steinmandli
auf dem Ächerli


Stanserhorn rechts, Ächerli links, Foto von Kerns
Links Stanserhorn, Rechts Ächerli,
Foto von Kerns beim Maichappeli


Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter



 

Diese Biketour startet im Kanton Nidwalden. Genauer bei Stans Oberdorf bei der Armeekaserne. Diese befindet sich ganz in der Nähe der Autobahnausfahrt Stans Süd Richtung Engelberg.
Zunächst gibt es ein gemütliches Einrollen entlang der Engelberger Aa bis Dallenwil. Ab Dallenwil-Städtli geht es zur Sache. Zuerst allmählich steigend geht es hoch zur Luftseilbahn Dallenwil- Wirzwelli bei Steini. Ab der Seilbahnstation steigt die Asphaltstrasse relativ steil. Man folgt jetzt alles den Wegweisern Wirzwelli / Wiesenberg. Aufwärts führt die Strecke immer ziemlich steil über viele Kurven. Dieser Streckenabschnitt durchfährt man immer entlang grüner Weiden. Dann taucht die Strasse in den Wald ein. Bei heissem Wetter ist dieser Wald sicher ein willkommener Schattenspender. Bei der Kapelle St. Stephan bei Walli folgt die letzte grosse Kehre im Wald. Danach verlässt man den Wald und man erkennt oberhalb der Strasse die Kirche von Wiesenberg. Jetzt wieder entlang von saftigen Wiesen, vorbei an friedlich grasenden Kühen. Ob Wiesenberg wird die Aufstiegsstrecke wieder etwas flacher. Danach führt die Strasse wieder kurz durch den Wald bevor man Stangisbühl erreicht wo die eine Strasse links gegen Wirzwelli weiterführt.
Bei Stangibühl nehme ich aber die rechte Strasse Richtung Ächerlipass. Die führt zuerst flach gegen Dürenboden und später mässig steigend bis zum Ächerlipass. Hier oben ist eine verdiente Rastpause angebracht. Eine wundervolle Aussicht erwartet hier auf dem Ächerli den Biker. Bekannte Berge wie der Pilatus, die Rigi, das Buochserhorn oder etwas versteckt der Gipfel des Titlis gilt es mit den Augen zu erkunden. Nicht zu vergessen ganz in der Nähe zum greifen nahe der Gipfel des Stanserhorn.

Nach der Rast gilt es wieder aufzusitzen. Vom Ächerli sind es noch 50 Höhenmeter bergauf bevor die Strasse wieder bergab geht bei Scharti.
Nun folgt die Abfahrt. Bei der Alp Schwendifluh sollte man kurz absteigen und die imposante Aussicht gegen Sarnen mit Sarnersee bis hinüber zum Pilatus zu geniessen. Weiter geht die Abfahrt alles durch den Oberwald. Dabei ist auch ein 1.1 km langer Abschnitt auf Naturstrasse zu durchfahren.

Anmerkung 27.Mai 2009: Inzwischen ist die Strasse durchgehend asphaltiert! Keine Naturstrasse mehr!

Bei Ärmlischwand verlässt man den Wald und fährt weitere 1.4 km bergab bevor man bei der Kappelle Maichäppeli Rechts abbiegt auf den St.Jakobsweg. Ab jetzt folgt man alles dem St.Jakobs-Weg. Die nun folgende knapp 3 km Trailstrecke ist alles gut markiert mit braunen Wegweisern mit der Aufschrift St.Jakobsweg. Einige Abschnitte sind asphaltiert das meiste jedoch Feldwege oder ein kurzer Abschnitt als schmaler Fussweg. Bei St.Jakob überquert man die Hauptstrasse und fährt jetzt Richtung Ennetmoos Stans. Der nun folgende Radweg führt parallel zur Hauptstrasse bis nach Ennetmoos.

Variante: Wer lieber Feldwege fährt, kann ab St.Jakob auf der linken Talseite alles am Waldrand entlang bis nach Allweg fahren. Sehr lohnend wie ich finde und abseits vom Verkehr.

Jetzt noch die kurze Steigung hoch zum Allweg. Und dann die schnelle Abfahrt hinunter nach Stans. Den Hauptort Stans durchqueren und Richtung Oberdorf zurück zur Armeekaserne wo ich gestartet bin.


cu RedOrbiter
Text, Data, Design and Photos Copyright© 2002 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved


Kurzinfo Stans - Dallenwil - Wiesenberg - Ächerlipass - Kerns - Ennetmoos - Stans
Distanz: 32.7 km
Höhenunterschied: 1000m (Höhenmeter)
Zeit: Zeit: 2 Std. 12 Min (Reine Fahrzeit)
ca. 3 - 4 Std. (inkl. alle Pausen)
Karte:

Schweizer Landeskarte
- Nr. 5008 Vierwaldstättersee 1: 50'000
(Zusammensetzungen

Spezielles: Diese Tour führt rund um die das Stanserhorn. Die Tour ist auch sehr gut in umgekehrter Richtung zu fahren.
Tourenanforderung:

Kondition: Mittlere Anforderung (Aufstieg alles auf Asphalt)
Technik: einfach
Asphalt: ca. 90%, Naturstrasse: ca. 10%

Variante zum Wandern: Ein lohnender Abstecher: Vom Ächerlipass kann zusätzlich in ca. 1 Std. Wanderzeit hoch zum Stanserhorn gewandert werden.
Link: Tour Stanserhorn
Streckenverlauf: Stans - Dallenwil - Wiesenberg - Ächerlipass - Sand Ärmilschwand bei Kerns - St.Jacob Ennetmoos - Allweg- Stans

Tourenprofil in Zahlen: Ächerlipass
Ort km M.ü.M. Zeit
Stans (Armee Kaserne) 0.0 458m  

Dallenwil Städtli

3.0 474m  
Steini Luftseilbahn Dallenwil-Wirzwelli 4.1    
Kapelle St.Stephan bei Walli 6.9    
Wiesenberg (Seilbahn Dallenwil-Wiesenberg) 7.9   0.48h
Stangisbüel (Abzweigung Wirzwelli) 10.3 1191m 1.03h
Aecherli

12.7

1398m 1.21h
Scharti (Höhe) 13.5 1458m  
Scharti 14.0 1440m 1.28h
Schwendifluh 14.9 1340m 1.31h
Ämlischwand (Ende Wald) 20.2 760m 1.41h
Maichäppeli Wisserlen 21.6 630m 1.44h
St.Jakob 24.5 541m 1.53h
Ennetmoos / Allweg 28.6 521m  
Stans 30.9 452m  
Stans Kaserne 32.7 458m 2.12h

 

Durchschnitts Geschwindigkeit 14.86 km/h

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail an redorbiter [at] trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter [at] trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen + Kommentare oder evtl. Fehler entdeckt
schreib ins Forum oder sende eine E-Mail an obige Adresse.

Copyright© 2001 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Ächerlipass] [Karte] [GPS] [Photo] [Feedback] [Forum]