Monte Bar - Passo San Lucio  



Mountainbiketour: Tesserete - Roveredo - Monte Bar - Passo San Lucio - Val Colla
Passo San Lucio An der Grenze Schweiz Italien
Auf dem Passo San Lucio die Kirche die dem heiligen San Lucio geweiht ist
An der Landesgrenze Schweiz / Italien

Schweiz Schweiz mit Kanton Tessin  Ticino Tessin Ticino
Tesserete - Roveredo - Monte Bar - Passo San Lucio - Val Colla
Bilder Passo San Lucio Tour Tourenbeschreibung:
 


Aufstieg zum Monte Bar hinten Lugano mit Lago di Lugano
Aufstieg zum
Monte Bar
Hinten Lugano mit
Lago di Lugano


Kurz vor Rifugio Monte Bar
Kurz vor
Rifugio Monte Bar


Rifugio Monte Bar
Rifugio
Monte Bar


Im Hintergrund Lugano mit See
Im Hintergrund
Lugano mit See.

Trail zw. Rifugo Monte Bar  und Passo San Lucio
Trail zw.
Rifugio Monte Bar
und Passo San Lucio

Im Val Colla
Im Val Colla


Fotogalerie


 
Start Tesserete
Rifugo Monte Bar - Passo San Lucio

Diese Biketouren Runde beginnt in Tesserete oberhalb von Lugano.
Ab Tesserete fährt man auf der Hauptstrasse die ins Val Colla führt über Roveredo bis nach Bidogno hoch. Auf diesem Streckenabschnitt hat es an Wochenenden recht viel Ausflugsverkehr. Bei Bidogno macht die Strasse oberhalb der Kirche zwei Spitzkehren. Bei der zweiten Spitzkehre fährt man gerade aus und gelangt so auf eine sehr schmale aber immer noch asphaltiertes Strässchen. Diese Strasse führt alles bei ziemlich gleichbleibender Steigung meistens im Wald gegen den Monte Bar hoch. Hatte es vorher noch vereinzelt Verkehr so ist ab der Barriere Schluss mit Autos. Ab hier hat man den höchsten Punkt dieser Tour die Rifugio Monte Bar fast immer in Sichtweite. Denn ab der Barriere sind nur noch vereinzelt Bäume und Wald vorhanden. So fährt man den Aufstieg im prallen Sonnenschein hoch. Deshalb hier noch ein Tipp. Circa 300m nach der Barriere ist bei einem Brunnen links an der Strasse Gelegenheit die Trinkflasche zu füllen. Nun geht es recht steil hoch zur Rif. Mt.Bar. Dabei hat man eine faszinierende Aussicht auf das Malcantone mit Lugano. Ca. ein km. vor dem Rif. Mt. Bar wechselt der Untergrund auf Schotterstrasse.

Beim Rif. Monte Bar kann man dann den wohlverdienten Verpflegungshalt einlegen. Auf der Terrasse bietet sich dem Biker eine grandiose Aussicht. Hier ist es dann schwer sich vom Panorama und den Köstlichkeiten zu trennen die aufgetischt wurden. Aber: "Der Berg ruft!" sagten schon andere Zeitgenossen <grin>.

Was jetzt folgt ist ein absolut phantastische Höhentrail. Zunächst geht's auf der Schotterstrasse weiter bis nach Piandanazzo. Piandanazzo ist ein markantes alleinstehendes grosses helles Steingebäude. Ab hier beginnt geradeaus der Trail der über die Alpe Pietrorossa nach Passo San Lucio führt. Dieser Trail erfüllt alle Wünsche und Kriterien für Trail-Liebhaber. Rassige Teilabschnitte wechseln mit kniffligen technische Leckerbissen, Bachüberquerungen folgen auf in den Fels gehauene Wege, und natürlich auf der ganzen Strecke ein absolut geniales Panorama. Dieser ganze Trail-Abschnitt ist eher leicht fallend, aber immer wieder mit kurzem Auf und Ab. Aber einmal muss auch ein solch genialer Trail enden. Eigentlich schade, denn solche Trails könnten süchtig machen. Bei San Lucio an der Grenze Italien/Schweiz ist dann "Kaffee-Time" angesagt. Für einen Euro (man staune) ist hier beim italienischen Rifugio der Kaffee di Latto sehr preiswert zu haben - Stand April 2002 (in der Schweiz wohl undenkbar!). Hier auf dem Pass hat es auch ein sehenswerte Kapelle. Also Fotoapparat auspacken und das obligate Erinnerungsfoto knipsen. Dabei gleiten die Augen wieder zu den Alpenriesen die im Hintergrund den erhabenen Abschluss der Aussicht bieten. So sind bei guter Fernsicht die Walliser Alpen mit dem Monte Rosa zu sehen.

Nach der Rast stürzt man sich in die Abfahrt. Auf der Pass-Erschliessungs-Strasse geht's auf Schotterweg hinunter bis zur Alpe Cottino. Hier fährt man links auf die Forststrasse auf welcher man alles im Wald hinunter fährt Richtung Certara. Die Strecke führt auch oberhalb der Alpe La Corta durch bei der neben der Alphütte mit Brunnen ein idyllischer Weiher steht. Der ganze Downhill ist eine Schotterstrasse die der Forst- und Alpwirtschaft dient. Die ganze Downhill-Strecke ist praktisch ohne Verkehr (keine Wunder steht doch unten bei Certara eine Barriere) und verläuft fast alles im Walde. Bei Certara kommt man wieder auf zivilisierte Strassen - will heissen Asphalt. <grin> Jetzt folgt man alles der Teerstrasse hinunter nach Maglio di Colla. Ab hier folgt die Strasse abwärts alles dem Flusslauf des Casserate. So gelangt man über Curtina nach Tesserete zurück, dem Start und Ziel dieser Panoramatour.

Cu RedOrbiter

 


Richtung San Bernardo
Richtung San Bernardo



Bianca Bella
Binaca Bella


 
Variante:
From: Armin Fleischmann <arminfle@freesurf.ch>
Date: Sat, 08 Jun 2002 13:19:04 +0200


Subject: Tour Tesserete - Monte Bar - San Lucio

Hallo

Anmerkung zu Deiner Tour Tesserete - Monte Bar - Passo San Lucio -
Tesserete:

Vom Passo San Lucio führt ein Fahrweg auf der italienischen Seite
runter. Nach etwa 500m Fahrt, geradeaus weiter, leicht ansteigend
weiterfahren bis Du den Punkt 1505 ereichst. Hier wählst man den
mittleren Weg( Singletrack ), welcher Dich zur Bocchetta di San Bernardo
bringt. Dieser Weg ist nur teilweise fahrbar (ca. 10min schieben).
Der weitere Weg führt nun runter zur Pianca Bella, dann eine kurze,
giftige Steigung und weiter auf einem gut befahrbarem Waldweg nach
Cimadera. Ab hier auf der Strasse nach Maglio di Colla und Deine
originale Strecke wäre wieder erreicht.

Tolle Seiten, gratuliere !!
Armin
--
arminfle@freesurf.ch
armin fleischmann

Vielen Dank für diese Variante. Diese Infos und Fotos wurde von Fleischmann Armin zur Verfügung gestellt. DANKE!

Kurzinfo Tesserete - Roveredo - Monte Bar - Passo San Lucio - Val Colla
Distanz: 42.8km
Höhenmeter: 1350m
Zeit: 3 Std. 35 Min. Reine Fahrzeit
4-5 Std. inkl. allen Pausen
Spezielles: Der nicht enden wollende Höhentrail vom Rifugo Monte Bar bis zum Passo San Lucio ist ein Leckerbissen fürs Auge sowie für Trailliebhaber

Auf dem Streckenabschnitt Rif. Mt.Bar-Passo San Lucio kurz nach Piandanazzo hat sich ein Witzbold den Scherz erlaubt und den Wegweiser in eine falsche Richtung gedreht (Stand April 2002). Der Wegweiser San Lucio zeigt bergab. Hier helfen bei Zweifel jeweils eben nur Kartenstudium und richtiges lesen derselben.
Landkarte:

optimal ist die Karte
Blatt 5007 Locarno-Lugano im Massstab: 1:50'000 vom Bundesamt für Landestopografie
alternativ
Blatt 286 Malcantone und Blatt 287 Menaggio 1:50'000

Tip: Die Strecke kann auch in entgegengesetzter Richtung befahren werden.
Streckenverlauf:

Tesserete - Roveredo - Bidogno - Barriere - Rifugo Mt. Bar - Piandanazzo - Alp Pietrorossa - Ciapelon - Passo San Lucio - Alp Cotino - Alp Corte Certana - Certara - Maglio di Colla - Teserette

Wissenswert: Alljährlich findet mitte August auf dem Passo San Lucio das Alpfest zu Ehren von San Lucio (Schutzherr der Armen) statt.
Campingplatz: Campingplatz (Campeggio) Taverne Nord, CH-6807 Taverne, +41 (91) 945 11 98, an der Hauptstrasse am nördlichen Ende von Taverne gelegen.
Preis Stand 2002: Zwei Leute, ein Auto, ein Zelt macht 22.50 CHF. Für die heissen Duschen braucht man Münzen (1 Franken).
(Camping-Info von www.poppy.ch)
Links > GPS-Track und Karte: - GPS Track: KLEINE Val Colla Runde >> Karte
- GPS Track: GROSSE Val Colla Runde >> Karte

Tourenprofil in Zahlen

Ort
m.ü.M.
Km
Zeit
h.min
Tesserete Kirche
515m
0 Km
0.00h
Roveredo
727m

2.8km

 
Bidogno
804m
4.4km
0.28h
Barriere
1180m
8.7km
1.05h
Rifugo Monte Bar
1600m
14.7km
1.52h
Piandanazzo
1604m
16.7km
2.01h
Alp Pietrorossa
1549m
19.4km
2.12h
Ciapelon
1518m
20.1km
2.15h
Passo San Lucio
1542m
25.1km
2.51h
Variante: von Armin Fleischmann Siehe Feedback 1
San Lucio
1542
0
0
Punkt 1505
1505
1.0
6
Bocchetta di San Bernardo
1586
2.3
24
Prato Bello
1205
6.8
44
Cimadera
1080
8.7
52
Magglio di Colla
823
12.2
56
(weiter auf original-Strecke ab Maglio di Colla)
Alp Cottino
1441m
25.8km
2.55h
Alp Corte Certara
1300m
28.4km
3.03h
Certara
1003m
32.0km
3.14h
Maglio di Colla
816m
34.0km
3.18h
Molina (Brücke)
751m
35.5km
3.20h
Curtina
680m
37.4km
3.23h
Oggio
579m
40.5km
3.29h
Ciagiallo
522m
42.0km
3.32h
Teserette
515m
42.8km
3.35h
Durchschnitt 11.95km/h

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter [at] trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at] trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen + Kommentare oder evtl. Fehler entdeckt
schreib ins Fourm oder sende eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2002 by Redorbiter, all Rights reserved

[Homepage] [Touren] [Monte Bar-San Lucio] [Karte] [Höhenprofil] [GPS] [Foto] [Feedback]