Kröntenhütte SAC Mountainbike Wanderung  



Mountainbike Tour: Erstfeld - Erstfeldertal - Bodenberg - Kröntenhütte SAC - Chüeplangg - Erstfeld
Kröntenhütte SAC Sektion Gotthard
Renovation Kröntenhütte SAC im Erstfeldertal vom SAC Gotthard im Herbst 2013
Die Krönten SAC Hütte wird bis 2013/2014 umfassend saniert und erneuert


Schweizer Landes Wappen Flagge
Kanton Uri Schweizer Landkarte
Wappen Kanton Uri
MTB Tour: Erstfeld - Erstfeldertal - Bodenberg - Kröntenhütte - Chüeplangg - Erstfeld
Bilder MTB Biketour:
Tourenbeschreibung:
 



Erstfeldertal Sitz-Pilz
Sitz Pilz im
Erstfeldertal



Kröntenhütte Umbau und Renovation der SAC Hütte im Erstfeldertal

Kröntenhütte SAC
Umbau und Renovation 2013/14


Obersee
Obersee
Bei der Krötenhütte



Fulensee
Fulensee
geschütztes Hochmoor



Chüeplangg Alp
Chüeplangg Alp
Schattig Boden



Stäuben
Stäuben Schlucht
Wanderweg im Felsen





Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Kröntenhütte
=========

Die heutige Bike- und Wandertour geht hinauf zur Kröntenhütte der Sektion Gotthard Uri vom SAC. Das ist die einzige SAC Hütte die auch einer Urner Sektion vom SAC gehört.

Ich starte die Tour zur Kröntenhütte etwas ausserhalb von Erstfeld beim Forstmagazin der Korporationsbürgergemeinde Erstfeld. Hier hat es gute Parkmöglichkeit. Im Dorf Erstfeld biege ich links ab hinein ins Erstfeldertal. Ab Beginn der Steigung steht ein Auto-Fahrverbot.
Ab Erstfeld hinauf bis Sagerberg ist die Strasse geteert. Die schmale Strasse steigt steil an und ich bin froh um die kleinsten Gänge. Bei Sagerberg, beim Abzweiger Ämmeten, wechselt die Unterlage auf Naturstrasse. Einsam fahre ich höher.
Bei Bodenberg endet die Strasse. Für den ganzen Aufstieg mit dem Mountainbike benötige ich etwas mehr als eine Stunde. Ein örtlicher Bauer gibt mir auf Rückfrage gerne Auskunft über den folgenden Aufstieg. Ich deponiere mein Bike etwas versteckt im Walde bei Mettlen.
Ich wähle für den Aufstieg zur Kröntenhütte den so genannten Geisspfad. Das ist die direkteste Route hoch zur Kröntenhütte.
Der Hütten-Aufstieg ist lang und steil. Unzählige Treppenstufen in Form von Felsblöcken, Steinstufen, Holzschwellen sind zu bezwingen. Langsam schraube ich mich in die Höhe.
Der ganze Wanderweg Aufstieg von Mettlen bis hinauf zur Kröntenhütte dauert etwas weniger als zwei Stunden.
Dann ist die Kröntenhütte auf 1903 Meter von der SAC Sektion Gotthard erreicht. Nichts ist mit Bergruhe hier oben...
An der Kröntenhütte wird heute kräftig gearbeitet. Die Kröntenhütte wird im 2013/2014 umfassend erweitert und umgebaut. Das Innern der Hütte ist teilweise komplett als Rohbau aufgehöhlt und zurückgebaut. Grundsätzlich wäre die Kröntenhütte geschlossen. Aber ich bekomme vom freundlichen Hüttenwart trotzdem etwas zur Trinken. Danke!
Ab der Kröntenhütte mache ich einen Abstecher zum nahen Obersee. Am Obersee direkt unter der mächtigen Flanke vom Krönten Gipfel mache ich verspätet Mittagsrast. Gemütlich verschlinge ich mein Sandwich und lasse die unverfälschte Natur auf mich wirken. Dann mache ich am Obersee einen verdienten längeren Mittagsschlaf.
Gut erholt mache ich mich auf den Abstieg. Zuerst geht es zurück zur Kröntenhütte. Als Abstiegsroute ab der SAC Hütte wähle ich diesmal den Wanderweg via Fulensee und Chüeplangg Alp. Ich liebe es wenn der Abstieg auf einer anderen Route gemacht werden kann. Der Sumpf am Fulensee unten ist ein geschützes Hochmoor. Entlang der Felswand an den Ausläufern vom Spannort geht es hinunter zur Chüeplangg Alp. Hier gibt's ein eindrückliches Eis Panorama hinauf zum Spannort Gletscher gegen die Schlossberglücke, wo es via Spannorthütte nach Engelberg ginge. Dies ist heute aber nicht meine Richtung.
Der Wasserfall vom Fulensee hinunter nach Schattig Boden speiht heute gewaltig Wasser und ist deshalb recht eindrücklich.
Bei der Alp Chüeplangg mache ich eine Rast. Die Tische und Bänke der Alpwirtschaft Chüeplangg sind einladend gestuhlt. Der "süffige" Süssmost hier bei Schattig Boden gibt mir wieder neue Lebensgeister. Und weiter geht's. In der engen Schlucht bei Stäuben, unterhalb der steilen Felswände der Sunnigen Stöck, rauscht der Alpbach gewaltig. Via Sulzwald gelange ich zurück nach Mettlen. Der ganze Abstieg auf dem Bergwanderweg von der Kröntenhütte bis nach Mettlen dauerte etwa zwei Stunden.
Mein Mountainbike finde ich unversehrt wartend vor.
Ich schwinge mich in den Sattel. Die Abfahrt durchs Erstfeldertal beginnt. Infolge fehlender Alternativen fahre ich alles auf der Aufstiegsspur wieder bergab.
Schon bald erreiche ich wieder Erstfeld im Urner Talboden. Noch kurz geht es flach zurück zum Forstmagazin Erstfeld. Und ich bin zurück wo ich heute gestartet bin.
Eine eindrückliche Bike-Wanderung liegt hinter mir.

21. August 2013

cu RedOrbiter
www.Trail.ch



Kurzinfo Erstfeld - Erstfeldertal - Bodenberg - Kröntenhütte - Chüeplangg - Erstfeld
Streckenlänge: 20.5 km
Höhenmeter: 1572 hm
Fahrzeit: Reine Bewegungszeit: 5:30 Std
Streckenverlauf:

Strecke:
Erstfeld - Taubach - Plattenberg - Schopfen - Sagerberg - Ribisberg - Restiberg - Stutz - Bodenberg - Mettlen - Geissfad - Hüendergand - Kröntenhütte SAC - Obersee - Kröntenhütte SAC - Hüendergand - Stäfeli - Fulensee - Chüeplangg Alp - Stäuben - Sulzwald - Mettlen - Bodenberg - Sagerberg - Plattenberg - Erstfeld

Landkarte:

Blatt Nr. 5008 Vierwaldstättersee Mst. 1:50'000
Landkarte vom Bundesamt für Landestopographie

Link:

http://www.kroentenhuette.ch/

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2014 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2014 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Kröntenhütte] [Karte] [GPS] [Foto] [Kommentar]