Glärnischhütte SAC  



Mountainbike Tour: Klöntal - Chäseren - Rossmatt - Glärnischhütte - Zeinenstafel
Glärnischhütte SAC Tödi Glarus
Die Glärnischhütte ders Sektion Tödi vom SAC auf 1990 Meter im Kanton Glarus.
Ab dem Klöntal, der Ausgangspunkt für die Glärnisch Besteigung zum Vrenelisgärtli

Die Schweiz Wappen Flagge Karte Kanton Glarus Landkarte Schweiz Kanton Glarus
MTB Tour: Klöntal - Chäseren - Rossmatt - Glärnischhütte - Zeinenstafel
Bilder zur Bike-Wanderung:
Tourenbeschreibung:
 





Klöntal See Start zur Glärnischhütte SAC
Klöntalersee Auf halbem Weg von Glarus zum Pragelpassl



Rossmattertal - Vom Klöntal zur Glärnischhütte
Rossmattertal - vom Klöntal
zur Glärnischhütte SAC



Glärnischhütte SAC Tödi Glarus
Glärnischhütte SAC
vom SAC Tödi Glarus




Wärben Alp Rossmattertal - Vom Klöntal zur Glärnischhütte
Alp Wärben Rossmattertal
Unterhalb der Glärnischhütte



Alp Chäseren oberhalb vom Klöntal
Chäseren Alp im Rossmatter
oberhalb vom Klöntal




Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Glärnischhütte SAC
============

Bikewanderung zur Glärnisch SAC Hütte

Die heutige Tour geht in den Kanton Glarus.
Ich starte bei der Pragelpass-Strasse zuhinterst am Klöntalersee beim Zeltplatz Vorauen bei Hinter Klöntal.
Zuerst geht's Richtung Süden ins Rossmatter Tal. Vorbei beim Gasthaus Plätz entlang vom Chlü-Bach flach bis Elmer. Dort steht dann eine wuchtige Barriere, welche nur Berechtigte mit Schlüssel öffnen können. So ist dann der weitere Verkehr durch Autos fast gleich Null. Mit dem Mountainbike kommt man problemlos an der Barriere vorbei. Hier wechselt auch die Unterlage von Teer auf Schotter.
Hier bei Elmer beginnt dann auch sogleich die Strasse ungemein zu steigen. Diese ersten 200 Höhenmeter im Stutzwald auf Naturstrasse fordern mich voll und treiben meinen Puls in den hochroten Bereich...
Ab Chlüstalden wird die Strasse wieder weniger Steil und angenehmer zu fahren. Direkt unter Chäseren ist dann die Strasse noch mal so steil, sass ich ein paar Meter schieben muss. Die Bergbeiz bei Chäseren hat heute geschlossen. Oberhalb von Chäseren sind dann nur noch einige steile Kehre zu meistern und ich stehe schon oben bei der Alp Wärben. Hier ist fertig mit Mountainbiken. Ich deponiere mein Mountainbike in der Nähe der Alp. Dann schnüre ich mir die mitgenommenen Bergschuhe. Ab jetzt geht es nur noch zu Fuss weiter.
Ich nehme für den Aufstieg den direkten Hüttenweg hinauf in Richtung Glärnischhütte. Dabei sind 600 Höhenmeter zu Fuss zu meistern. Der Bergweg ist gut machbar und geht steil in unzähligen engen Kehren bergauf. Bei Grieseren hat es eine etwas schwierigere Stelle. Dort ist aber ein Stahlseil als Sicherung montiert. Ich gehe genüsslich den Aufstieg hoch und freue mich an der üppigen Alpwiesen Flora.
Nach insgesamt ca. zweieinhalb bis drei Stunden Aufstieg ab Klöntal erreiche die Glärnischhütte vom SAC Tödi auf 1990 Meter. Ich bin der einzige Hütten Gast heute. Gerade richtig zur Mittagszeit bestelle ich eine Rösti mit Ei. Es schmeckt hervorragend. Das nachfolgende Nickerchen ist sehr erholsam.

Die Glärnischhütte mit 120 Schlafplätzen ist normalerweise der Ausgangspunkt für die Besteigung vom Glärnisch mit dem Vrenelisgärtli. Das ist spöttisch gesagt "die typische Zürcher Standart Tour" welche ab der Glärnisch SAC Hütte gemacht wird. Aber dazu fehlt mir heute die Ausrüstung mit Steigeisen, Klettergurt, Seil usw.. Zudem würde das dann auch eine 2-Tage Tour... Also geht es für mich wieder runter...

Den Abstieg der ersten 300 Höhenmeter ab der Glärnischhütte mache ich zuerst wieder auf demselben Hüttenweg. Aber bei etwa 1600 Meter biege ich links ab und folge dem rosa Wegweiser mit der Aufschrift Richtung Bächistafel. Hier muss ich dann etwa 100 Höhenmeter wieder aufsteigen bis zur Bächistafel Alp. Dieser Weg ist mit rosa Wegmarkierungen gekennzeichnet. Der Wegverlauf querfeldein über die dichte wilde Alpwiese verlangt etwas Spürsinn. Ab Bächistafel ist dann der Wanderweg wieder sehr gut und einfach zu finden. Es geht's dann weiter Richtung Alp Zeinenstafel. Dieser Bergweg führt zuerst flach alles oberhalb des dortigen Felsenbands und dann zur Alp Zeinenstafel runter. Der Abstieg von der Alp Zeinenstafel hinunter zur Alp Wärben folge ich alles dem schmalen ruppigen Alperschliessungssträsschen. Auf halbem Weg begegnen mir einige Säue (Schweine) mit Treibern, welche auf die höhere Alp zügeln (Sau-Alpaufzug).
Bei Wärben finde ich mein Bike unversehrt vor. Zum Glück kann ich jetzt aufsitzen. Denn die folgende Abfahrt durchs ganze Rossmatter Tal geht mit dem Bike mühelos und schnell. Zu Fuss wäre dies eine typische Muskelkater Bergab-Strecke!
Zurück bei Hinter Klöntal mache ich noch einen kleinen Schwenker und sehe mir die schmucke neue Kirche dort an. Diese Kirche hat eine ganz eigenwillige Architektur. Denn die Klöntaler Kirche ist alles auf Stelzen gebaut und so ins sumpfige Weidland gestellt. Ich geniesse so zu sagen ein besinnlicher Abschluss einer Bikewanderung.

1.Juli 2014

cu RedOrbiter


Kurzinfo Klöntal - Chäseren - Rossmatt - Glärnischhütte - Zeinenstafel
Streckenlänge:

20.0 km

Höhenmeter: 1192 hm
Fahrzeit: Reine Bewegungszeit: 4:10 Std., davon 2:20h bis zur Glärnischhütte (gemäss GPSmap 60CSx)
(Daten gemäss Galaxy Note2 mit OruxMaps: Bewegungszeit 4:54h / Steigzeit 3:26h / Sinkzeit 2:09h)
Streckenverlauf: Zeltplatz Vorauen (Hinter Klöntal)- Plätz - Elmer - Stutzwald - Chlüstalden - Chäseren - Wärben - Grieseren - Spitzplanggen - Glärnischhütte SAC - Spitzplanggen - Bächistafel - Zeinenstafel - Wärben - Chäseren - Chlüstalden - Stutzwald - Elmer - Plätz – Kirche Klöntal - Vorauen
Landkarte:

Karte Blatt Nr. 236 Lachen, Mst. 1:50'000
und evtl Blatt Nr. 246 Klausenpass, Mst. 1:50'000 (wird nur für denn Abstieg via Zeinenstafel gebraucht) Beide Karten von Swisstopo

Link:

http://www.glhuette.ch/

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2014 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2014 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Glärnischhütte] [Karte] [GPS] [Foto] [Kommentar]