Klausenpass Eggberge  



Mountainbiketour: Altdorf  Bürgeln Urigen Klausenpass Biel Fleschsee Eggbergen Altdorf 
Klausenpas Strasse Tunnel Blick zum Clariden
Foto ab der Klausenpass Strasse, Blick aus dem Seelital Tunnel bei Windeggen in Richtung Chammliberg/Clariden Wand (3000müM)
Der Aufstieg auf der Klausenstrasse braucht viele Körner.
Als Lohn folgt dann der Schächentaler Höhenweg


Schweiz Schweizer Karte: Schweiz mit Kanton Uri Kanton Uri
Bilder zur Bike Tour Tourenbeschreibung:
 

 

Clariden und Schärhorn 
Von der Klausenpasstrasse Richtung Schächentaler Windgällen

Heidmanegg
Vorbei an friedlich
grasenden Kühen zur
Alp Heidmanegg



Wunderschön zu fahrende Abfahrtsstrecke unter Heidmanegg 
Abfahrtsstrecke
unterhalb Heidmanegg 



Spilauerstock und Rosstock 
Links Rosstock,
mitte Fulen,
rechts Chinzigpass


Fleschseeli 
Fleschseeli mit
Hagelstock



Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Altdorf der Hauptort des Kanton Uri ist der Ausganspunkt dieser Tour. Altdorf liegt am Fusse des Klausenpass. 
Als Aufstieg
fährt man die gut ausgebaute Klausenpassstrasse von Altdorf  Richtung Bürgeln der Heimat des Freiheitshelden Wilhelm Tell hoch. Weiter gehts ab Bürgeln immer entlang der Passtrasse. Über Spiringen, Unterschächen, und Urigen pedalt man bis zur Balm hoch. Dabei kann man die wunderschöne Aussicht über Äsch geniessen. Auch die imposanten Gipfel des Clariden, Schärhorn Ruchen und der Schächentaler Windgällen ziehen die Blicke an.

Wer gute Kondition hat kann zusätzlich noch 2 km bis zur Klausen-Passhöhe fahren, die auf 1948m liegt.

Bei der Ober Balm circa 800m unter dem Restaurant Klausenpass muss man die Klausen-Passstrasse bei Hinter Rustigen verlassen. Dies ist bei der letzten grosse 180°Grad Kehre vor der Passhöhe. Ab hier geben rote Bike-Wegweiser den Weg vor (Klausen bis Eggbergen beschilderter Bikerweg). Hier beginnt der Schächentaler Höhenweg. Ab der Passstrasse geht es zunächst sanft zwei Kilometer hoch auf einer Naturstrasse bis Heidmanegg. Dies ist die höchste Stelle dieser Tour mit 1862m . Von hier beginnt dann eine Abfahrt die zunächst über einen schmalen Weg, der aber sehr gut zu fahren ist bergab.

 

Nach 1.7 km trifft man dann auf eine Asphaltstrasse, auf der man rassig weiter 2.5km bergab fährt. Oberhalb von Urigen bei Chrummwasen ist die Abfahrt zunächst zu Ende. Es beginnt dann ein 4 km langer Aufstieg mit teils kurzen bergab Stücken. Dabei fährt man oberhalb von Ratzi durch.

 

Dann folgt eine rassige 1.5km Abfahrt. Die Strecke geht hier unterhalb den imposanten Gipfeln von Rosstock und Spilaustock durch. Es geht dann weiter via Biel und Ruegig, mit einem steten auf und ab, bis zum Fleschseeli, welches man nach 4.7 km erreicht wird. Auf diesem Teilstück kann man beim Biel beim Restaurant Edelweiss den Durst löschen und dort auf der Sonnen-Terrasse die herrliche Aussicht geniessen.

 

Beim Fleschseeli 1812 m beginnt dann eine sehr schöne 3.6 km lange Abfahrt bis Eggbergen. Bei der Bergstation der Luftseilbahn fährt man nach rechts und kommt so in die steile Abfahrt Richtung Altdorf. Diese Abfahrt führt alles relativ steil im Wald bis nach 2.2 km eine schmale Teerstrasse kommt. Dieser Teerstrasse folgt man dann 5.2 km bis nach Altdorf. Beim alten Schützenhaus trifft man dann wieder auf die Hauptstrasse Altdorf- Flüelen.

Fazit: Eine Strecke die viel bietet für Mountainbiker. Sei es landschaftlich, konditionell oder fahrerisch!

cu RedOrbiter

 


Kurzinfo Altdorf  Bürgeln Urigen Klausenpass Eggbergen Altdorf 
Distanz: 54 km, Kondition ist gefragt
Höhenunterschied: 1700 hm
Zeit: ca. 5-6 Std.
Strecke:

Altdorf - Bürglen - Witerschwanden - Spiringen - Unterschächen - Urigen - Friteren - Balm - Rustigen - Heidmanegg - Herger Bergli - Chrummwasen - Feldmis - Untere Gisleralp - Biel - Ruegig - Fleschseeli - Angelingen - Eggbergen - Schattig - Bann - Planzern - Vogelsang - Altdorf

Landeskarte:

Nr. 1172 Muotatal Mst: 1: 25'000 und Nr. 1192 Schächental Mst: 1:25'000
oder
Nr. 246 Klausenpass Mst. 1:50'000
oder

Nr. 5008 Vierwaldstättersee (Zusammensetzung Mst. 1:50'000

Tip:
- Die Strecke sollte in der angegebenen Richtung befahren werden!
- Zu beachten ist das an Wochenenden immer relativ grosser Verkehr herrscht auf der Klausen-Passstrasse. Daher empfiehlt es sich, am morgen früh abzufahren oder das Wochenende zu meiden und unter der Woche diese Tour zu fahren. 
- Als Variante kann auch mit dem Postauto auf den Klausen gefahren werden und dabei das Velo verladen. Dabei sollte man sich aber für den Velo-Transport vorgängig einen Platz reservieren. 

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib per Email  an   redorbiter [at] trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter [at] trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen + Kommentare oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite so schreib ins Forum oder sende eine Email an obige Adresse.
Copyright© 2001 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Klausenpass-Eggbergen] [Karte] [GPS] [Foto]