Mountainbike Tour  
Mountainbike Tour: Grimselpass - Oberaar - Triebtenseelicke - Grimsel
Oberaargletscher am Grimselstausee
Vom Grimselpass zum Oberaargletscher bei Bäregg
Oberhalb vom Grimselpass

Berner Wappen - der Berner Bär Kantone Bern und Wallis auf der Schweizer Landkarte Walliser Wappen - Valais Wallis
MTB Tour: Grimselpass - Oberaar - Triebtenseelicke - Grimsel
Bilder MTB Biketour:
Triebtenseelicke am Grimselpass
Tourenbeschreibung:
 



Oberaargletscher bei Bäregg im Grimselgebiet
Oberaargletscher
Panorama




Bäregg gegen Oberaargletscher
Oberaargletscher
vom
Triebtensee aus


Triebtensee Aufstieg
Aufstieg oberhalb
vom Triebtensee


Mountainbike Touren Album
Triebtenseelicke
Verblockt und Ruppig
die Abfahrt im obern Teil



Richtung Grimselpass
Richtung Grimselpass
hinunter zum Totesee




Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Triebtenseelicke

Ich starte diese Tour etwas unterhalb vom Grimselpass auf einer Höhe von 2000 Meter. Der Grimselpass verbindet bekanntlich das Goms im Wallis mit dem Haslital im Berner Oberland.
Ich wollte eigentlich zuerst von Gletsch aus hochfahren zum Grimselpass, aber da ich spät dran bin, hole ich mir so einige Zeitreserve. Ich habe einen warmen Spätherbsttag erwischt. Die Sonne ist zwar leicht verschleiert aber da fast windstill ist, sind die Temperaturen auch über 2000 Meter sehr angenehm. Nachdem ich das Bike zusammengesteckt habe fahre ich hoch zum Grimselpass. Hier herrscht reger Betrieb. Ich fahre sofort weiter. Nur 100 Meter weg vom Grimselpass bin ich schon wieder einsam unterwegs. Ab dem Grimselpass fahre ich westlich, in Richtung Schwarz Nollen. Ein schmales Teerband bringt mich höher bei herrlicher Aussicht über den Grimselstausee. Direkt unter mir liegt das Grimsel Hospiz. Als ich bei Schwarze Nolle um die Kurve komme öffnet sich ein gewaltiger Ausblick in die Gletscherwelt. Zu meinen Füssen am Ende vom Grimselsee der Unteraargletscher. Ich fahre weiter Richtung Oberaar Stausee. Etwa 400 Meter vor dem Berghaus Oberaar, dort wo die Strasse wieder runter geht, verlasse ich das Teerband und steige links auf dem Wanderweg 50 Höhenmeter hinauf zur Bäregg bei der Triebtenegg. Dieser kurze Abschnitt ist das meiste zum schieben. Ich werde voll entschädigt. Eine prächtige Bergkulisse empfängt mich. Auf Bäregg öffnet sich das Tal unter mir. Das Panorama auf den Oberaarsee mit dahinter liegendem Oberaargletscher ist riesig. Der westliche Talabschluss bildet das Oberaarhorn. Und etwas weiter im Hintergrund ist das majestätisch Finsteraarhorn 4274 Meter zu erkennen.
Als ich mich losreissen kann, fahre ich Richtung Triebtenseewli weiter. Ich fahre auf der guten Schotterstrasse ca. 100 Höhenmeter bergab zum genannten Triebtenseewli. Mein nächstes Ziel ist jetzt die Triebtenseelicke am Aargrat. Beim See unten zeigt mir der gelbe Wanderwegweiser den Pfad. 
Es geht vom See zunächst in östlicher Richtung und dann in weitem Bogen zurück. Zu meiner Überraschung ist dieser Abschnitt hier noch teilweise fahrbar. Ab ca. 2500 Meter muss ich dann mehrheitlich schieben. Kurze Zeit später stehe ich schon auf der Triebtenseelicke am Aargrat. Von der Triebseelücke "hüpfe" ich ohne Bike, steil über teils grosse Steinblöcke, noch schnell zum nordöstlichen namenlosen Gipfel mit Antennenmasten hoch. Das Sidelhorn lasse ich dann bleiben da ein kleiner verblockter Pass dazwischen liegt und mir die Zeit nicht mehr reicht. Ansonsten wäre das Sidelhorn lohnend.
Der kurze Aufstieg lohnt sich. Hier oben gibt es ein herrliches 360 Grad Panorama.
Zurück zum Bike mache ich mich Abfahrtsbereit. Jetzt geht's auf der anderen Seite vom Triebtenseelücke runter. Der Weg ist zunächst ziemlich stark verblockt. Nur ab und zu fahrbar. Je weiter ich mich runter arbeite, desto mehr wird fahrbar. Spass hat hier nur Derjenige, wer schwierige Trails liebt. Mir gefällt's. Ab etwa 2400 Meter folgt herrlichster, aber immer noch anspruchsvoller Singletrail der via Chrizegge zum Totensee am Grimselpass führt. Genau solche anspruchsvollen Trails liebe ich. Es ist inzwischen später Abend als ich am Grimselpass zurück bin. Am Grimselsee hat beim Aufstieg ein Geocache in meinem GPS wie  verrückt gepiepst. Den will ich heute noch heben. Allerdings nützt alles Suchen nichts. Die Nacht bremst mich dann endgültig aus. Der Geocache scheint verschwunden. Ich fahre noch bei Nacht runter zum Ausgangspunkt.
Eine kurze aber wirklich lohnende alpine Biketour.

cu RedOrbiter
13. Oktober 2010

PS. Zum Geocache: Gemäss nachträglicher Internetsuche ein paar Tage später stelle ich fest, dass der genannte Geocache am Grimselpass wahrscheinlich das zeitliche gesegnet hat...

 


Kurzinfo Mountainbike Tour: Grimselpass - Oberaar - Triebtenseelicke - Grimsel
Streckenlänge: 19.4 km
Höhenmeter: 858 hm
Fahrzeit: Reine Fahrzeit: 3:26 Std
Streckenverlauf: Grimselpass - Schwarze Nollen - Stierenfed - Triebtenegg - Bäregg - Triebtenseewli - Triebtenseelücke - (mit kleinem Abstecher zum Berg mit Antenne beim Sidelhorn) - Chrizegge - Grimselpass
Landkarte:

Landkarte: Nr. 265 Nufenenpass, Mst: 1:50'000
Landkarte vom Bundesamt für Landestopographie

  Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2011 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Home] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2011 by Redorbiter, all Rights reserved
[Home] [Touren] [Trübtenseelücke] [Karte] [GPS] [Foto]